Ozontherapie

Sauerstoff ist Leben

Die Ozon-Sauerstofftherapie ist eine mehr als 100 Jahre alte Therapieform, die durch Aktivierung der roten Blutkörperchen den Sauerstofftransport im Blut verbessert und damit für eine bessere Durchblutung sorgt. Bei der Ozontherapie wird aus medizinischem Sauerstoff immer direkt vor einer Injektion Ozon hergestellt. In meiner Praxis wende ich hauptsächlich das Niedrig-Dosis-Konzept an. Dies bedeutet: Ozon wird direkt in das Gewebe infundiert. Durch seine desinfizierende und durchblutungsfördernde Wirkung setzt es die Selbstheilungskräfte in Gang. 

 

Wirkt und ist einsetzbar bei:

Durchblutungsstörungen

Rückenbeschwerden (Verspannung - Bandscheibenvorfällen)

Polyneuropathie

Migräne

bei infizierten, nicht heilenden Wunden

bei entzündlichen Darmerkrankungen

zur Leberentgiftung

bei Nierenproblemen

 

Hinweis gemäß §3 Heilmittelwerbegesetz: Bei vielen naturheilkundlichen Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der                    Erfahrungsmedizin, welche wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind.